Montag, 31. März 2014

Ombre graubraun

Tja, nach der Shoppingattacke musste ich mir also mal die grau-braunen Nuancen anschauen und hab‘ sie hier mal im direkten Vergleich abgebildet.
In einem schönen Farbverlauf von einem gelblichen Braun bis hin zu einem dunklen Kakaobraun. Und das passt diesmal zufällig auch zum Wochenthema von Lacke in Farbe … und bunt! (braun).
Alle Lacke sind amerikanische Importe und haben den entsprechenden schmalen Pinsel (mit dem ich persönlich – im Gegensatz zu vielen Anderen – eigentlich besser zurecht komme als mit dem deutschen breiten Pendant).


eine Schicht


zwei Schichten

kleiner Finger: essie – Mink Muffs
Ringfinger: essie – Don’t Sweater It
Mittelfinger: essie – Merino Cool
Zeigefinger: China Glaze – Foie Gras
Daumen: essie – Smokin' Hot

Ich muss sagen, dass der Smokin' Hot mein absoluter Favorit ist! Er hat einen gräulichen Einschlag und ist im Vergleich sehr dunkel. Dadurch wirkt er, meiner Meinung nach, unglaublich elegant!

Der Foie Gras von China Glaze ist im direkten Vergleich ein klein wenig heller und bräunlicher – gefällt mir auch sehr gut! Don't Sweater It und Merino Cool sind sich unglaublich ähnlich und man muss sie nicht unbedingt beide in seiner Sammlung haben! Der Merino Cool geht einen Tick mehr ins Graue.

1 Kommentar:

  1. Hach, Essieliebe <3 Schöne idee, ich mag Braun ja nicht sooo gerne ;)

    AntwortenLöschen