Mittwoch, 16. April 2014

Gradient - Tutorial für Anfänger

Schon seit langem liebäugele ich mit den Gradient-Farbverlauf-Nail Arts und habe mir schon zig Tutorials angesehen. Fächerpinsel- oder Schwämmchen-Technik?! Pro und Contra abgewogen und dann einfach mal drauf los gepinselt. Bei mir hat sich da also eine andere Technik entwickelt, die sich für Anfänger eigentlich sehr anbietet, weil man kein besonderes Equipment dafür braucht!

Bei meiner Variante habe ich glitzernde und schimmernde Lacke gewählt. Es besteht aus einem cremefarbenen Basislack mit sehr kleinen Flitterelemente in gold und blau (Essie – Vanity Fairest), einem metallisch-schimmernden Lack (Astor) und einem Jelly-Topper mit feinem Gold-Flitter (Sally Hansen – Starcrossed).


  1. Basisschicht auftragen, die man trocknen lässt
  2. mit zweitem Lack etwas weniger als ⅔ des Nagels lackieren und dann gleich mit dem Basislack drüber gehen (kompletter Nagel) und den Übergang leicht verziehen, sodass er fließend wird  – das dann trocknen lassen (Achtung! hierbei ist wichtig, den Pinsel gut zu säubern bevor man ihn wieder ins Fläschchen steckt!)
  3. wieder mit dem zweiten Lack eine Schicht auftragen, aber nur an der Spitze des Nagels und diesmal mit dem Toper gleich darüber gehen und den Übergang verziehen. Hier bitte den Topper nicht auf dem ganzen Nagel lackieren! Das ist optisch kein Problem, da er transparent ist. Eine mögliche Kante kann am Ende einfach mit einem Klarlack glattgezogen werden.
  4. auf dem vorderen Drittel des Nagels Topper auftragen und gut trocknen lassen
  5. bei Bedarf mit einem Klarlack versiegeln (und so mögliche Unebenheiten ausgleichen)
Das Ergebnis kann man dann >hier<  anschauen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten